Verdächtiger der Duisburger Mafia-Morde ausgeliefert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Einer der mutmaßlichen Täter der Mafia-Morde von Duisburg ist von den Niederlanden an Italien ausgeliefert worden. Giuseppe Nirta war im vergangenen November in Amsterdam festgenommen worden. Er ist Boss der kalabrischen Mafiagruppe 'Ndrangheta. Gegen ihn wird wegen sechsfachen Mordes ermittelt. In Italien muss er eine Haftstrafe von knapp 15 Jahren wegen Drogenhandels absitzen, berichten italienische Medien. Die Morde in Duisburg 2007 standen im Zusammenhang mit einer Fehde zwischen unterschiedliche Mafiaclans.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen