Verbraucher heizen weniger

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Verbraucher in Deutschland heizen weniger. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamts zum Energieverbrauch der privaten Haushalte hervor. Während die Menschen deutlich mehr Strom verbrauchen, sinken die fürs Heizen aufgewendeten Energiemengen seit Jahren kontinuierlich. Der Energieverbrauch pro Quadratmeter Wohnfläche sank von 2000 bis 2007 um 21 Prozent, wie das Amt in Wiesbaden mitteilte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen