ver.di ruft im Tarifstreit bei der Telekom die Schlichtung an

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Tarifstreit bei der Deutschen Telekom hat die Gewerkschaft ver.di die Schlichtung angerufen. Zugleich stellte die große Tarifkommission nach dem Abbruch der vierten Verhandlungsrunde das Scheitern der Verhandlungen für die rund 50 000 Tarifbeschäftigten der Telekom fest. Als Schlichter wurde nach Angaben von ver.di-Verhandlungsführer Lothar Schröder Hamburgs früherer Erster Bürgermeister Henning Voscherau gewonnen. Innerhalb von zwölf Arbeitstagen solle nun eine Lösung gefunden werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen