Ver.di kündigt neue Warnstreiks bei Telekom in Bayern an

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Dienstleistungsgesellschaft ver.di hat für morgen im Tarifkonflikt bei der Deutschen Telekom neue Warnstreiks in Bayern angekündigt. Wie ver.di in München mitteilte, sind rund 400 Telekom-Mitarbeiter an mehreren Standorten aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Bestreikt werden sollen Call Center im Kundenservice und wichtige Betriebe der Netzproduktion. Bereits am Freitag hatten rund 500 Telekom-Beschäftigte in Bayern gestreikt. Die Gewerkschaft fordert 8,5 Prozent mehr Geld, mindestens aber 220 Euro

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen