Veh plant längerfristig mit Gomez und Lehmann

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Trotz des Sommer-Theaters um einen Wechsel von Mario Gomez plant Bundesligist VfB Stuttgart längerfristig mit dem Fußball-Nationalspieler.

„Ich bin fest davon überzeugt, dass er nicht zu Bayern München wechselt und noch die nächsten Jahre bei uns spielt“, sagte VfB-Trainer Armin Veh in der DSF-Sendung „Doppelpass“. Der Angreifer war vor Saisonbeginn heftig von den Münchnern umworben worden, auch der englische Premier-League-Club Manchester City galt zuletzt als Interessent.

Die Stuttgarter verweigerten dem „Fußballer des Jahres 2007“ jedoch die Freigabe. Veh zufolge hat das wochenlange Tauziehen keine Spuren bei Gomez hinterlassen. „Ich weiß, dass er das nicht mehr im Kopf hat“, sagte der VfB-Coach.

Neben Gomez sieht Veh auch Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann über diese Saison hinaus im VfB-Trikot. „Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass er von seiner Physis und seiner Professionalität her noch locker weiter spielen könnte. Er ist ein absoluter Profi“, lobte der Trainer den 38-Jährigen, der bei den Stuttgartern einen Vertrag bis zum Saisonende besitzt. Lehmann hatte nach seinem Wechsel vom FC Arsenal einen gelungenen Einstand bei den Schwaben gefeiert und seinem neuen Verein beim 0:0 bei Aufsteiger 1899 Hoffenheim einen Punkt gerettet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen