Vatikan verärgert über offene Papst-Kritik in Deutschland

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Papst ist offenbar verärgert über die offene Kritik aus Deutschland über sein Vorgehen im Fall des Holocaust- Leugners Richard Williamson. Im Vatikan sei man über die Diskussion geradezu entsetzt, sagte der CDU-Politiker Georg Brunnhuber der „Financial Times Deutschland“. Er hatte gestern persönlich mit Benedikt XVI. gesprochen. Auch Kanzlerin Angela Merkel hatte den Papst zu einer Klarstellung aufgefordert. Der Vatikan hat inzwischen Williamson zum Widerruf seiner Holocaust-Äußerungen aufgefordert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen