Uwe Boll und Paris Hilton mit Goldenen Himbeeren „geehrt“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der deutsche Horror-Meister Uwe Boll und US- Partygirl Paris Hilton sind gleich mehrfach mit dem Film-Spottpreis Goldene Himbeere „geehrt“ worden. Boll erhielt die zweifelhafte Auszeichnung in der Nacht in Los Angeles als schlechtester Regisseur für die Filme „Postal“ und „Schwerter des Königs - Dungeon Siege“. Paris Hilton handelte sich mit ihrem Film „The Hottie & The Nottie“ drei Zuschläge ein. Die Himbeeren wurden wie immer einen Tag vor der Oscar-Verleihung verliehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen