USA: Bürgersinn rettet Santa Claus

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Brief aus Washington von Frank Herrmann

Michael Graham ist ein Weihnachtsmann, wie er im Bilderbuch steht. Klar, Rauschebart, rote Zipfelmütze, übergroße Stiefel, das haben sie alle. Bei Graham kommt etwas angeboren Majestätisches hinzu. Würdevoll wie ein König thront er auf seinem smaragdgrünen Samtsofa. Aber bevor die Kinder in der Warteschlange in Ehrfurcht erstarren, zwinkert er ihnen über den Rand seiner Brille hinweg verschmitzt zu. Der Mann hat den Bogen raus, kann man sagen. Graham sitzt im Tysons Corner Center, einer glitzernden Shopping-Mall vor den Toren Washingtons, der sechstgrößten der Vereinigten Staaten.

Wahrscheinlich dachten sich die Passagenbetreiber nichts dabei, den Zipfelbemützten einfach auszuwechseln. Eine neue Fotoagentur bekam den lukrativen Auftrag, und die hatte ihren eigenen Weihnachtsmann unter Vertrag. Michael Graham sollte gehen. Achtzehn Jahre hatte er geduldig posiert, nun sollte ihn ein Jüngerer ablösen, der obendrein billiger war.

Im Hauptberuf ist er Zimmermann in einem kleinen Nest in Tennessee. Ende November verabschiedet er sich von seinen Kollegen, bleicht sich seine dunkle Mähne mit Wasserstoffperoxid und macht sich auf die weite Reise gen Osten. Graham ist angewiesen auf den Nebenverdienst, der mit dreißigtausend Dollar in nur sechs Wochen ziemlich üppig ausfällt. Im Baugewerbe herrscht Flaute. Vor einem Jahr hat der Vater dreier Kinder ein Haus gekauft. Die Hypothek drückt. Ohne den Job im „Santaland“ würde er das Häuschen vermutlich schnell wieder verlieren.

Vielleicht liegt es daran, dass die Geschichte dieses Weihnachtsmannes eine aus dem wahren Leben ist, höchst aktuell und für Millionen von Amerikanern nachvollziehbar. Vielleicht ist es so, dass Graham zum Tysons Corner Center gehört wie die Freiheitsstatue zu New York. Jedenfalls brach ein Sturm der Entrüstung los, als die Nachricht von seiner Entlassung die Runde machte.

Eine Petition wurde verfasst, man redete Tacheles: Wenn ihr unseren Weihnachtsmann feuert, kaufen wir nie wieder bei euch ein. Das zog, der Bürgersinn trug den Sieg davon. Zur Krönung gab es eine offizielle Entschuldigung. Man sei sich, bedauerte die Direktion, der wahren Statur dieses Michael Graham leider nicht bewusst gewesen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen