US-Wirtschaft erlebt im 4. Quartal 2008 größten Einbruch seit 1982

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Sog der Finanzkrise hat die US-Wirtschaft im vierten Quartal 2008 den schärfsten Einbruch seit mehr als einem Vierteljahrhundert erlebt. Das Bruttoinlandsprodukt schrumpfte in diesem Zeitraum aufs Jahr hochgerechnet um 3,8 Prozent. Das teilte das US-Handelsministerium mit. Das ist laut der Fachagentur Bloomberg der massivste Rückgang seit 1982. Damit fiel der Absturz allerdings geringer aus als von Ökonomen befürchtet, die mit einem Minus von um die 5,5 Prozent gerechnet hatten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen