US-Sondergesandter spricht mit Karsai

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Inmitten wachsender Spannungen zwischen Afghanistan und den USA hat der neue Sondergesandte von US-Präsident Barack Obama den afghanischen Präsidenten Hamid Karsai getroffen. Karsai und der US-Diplomat Richard Holbrooke erörterten in Kabul die teils unterschiedlichen Positionen im Kampf gegen den Terror. Der Verhältnis zwischen Washington und Karsai ist zunehmend gespannt. Karsai hatte eingeräumt, dass er seit seinem Amtsantritt nicht ein einziges Mal mit dem neuen US- Präsidenten telefoniert hat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen