US-Sicherheitsberater für mehr zivile Afghanistan-Hilfe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz wird heute mit Spannung die Rede von US-Vizepräsident Joe Biden erwartet. Er will die Grundzüge der Außen- und Sicherheitspolitik der neuen US- Regierung von Barack Obama skizzieren. Sicherheitsberater James Jones kündigte in der „Süddeutschen Zeitung“ schon eine Generalüberholung der US-Außenpolitik binnen 60 Tagen und einen neuen Ansatz in der Afghanistan-Politik an. Erwartet werden in München heute auch Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und Kanzlerin Angela Merkel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen