US-Senat nimmt Beratungen über Konjunkturprogramm auf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der US-Senat hat mehrtägige Beratungen über ein massives Konjunkturprogramm aufgenommen. Das Abgeordnetenhauses hatte bereits ein 819 Milliarden Dollar schweres Paket verabschiedet. Im Senat geht es nun um eine Vorlage mit einem Volumen von sogar bis zu 900 Milliarden. Wie schon zuvor im Parlament zeichnet sich auch in der kleineren Kammer breiter Widerstand der Republikaner gegen den Plan in der bisherigen Form ab. US-Präsident Barack Obama signalisierte gegenüber der Opposition Kompromisswillen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen