US-Republikaner setzen Parteitag fort

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem wegen des Hurrikans „Gustav“ stark gekürzten Auftaktprogramm am Montag haben die US-Republikaner ihren Wahlparteitag fortgesetzt. Als Höhepunkt des zweiten Tages wollte sich Präsident George W. Bush per Video an die etwa 2400 Delegierten in Minneapolis-St. Paul wenden. Außerdem war eine Rede des unabhängigen Senators Joe Lieberman geplant, der noch vor acht Jahren als Vize des damaligen demokratischen Präsidentschaftskandidaten Al Gore angetreten war.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen