US-Konjunkturbarometer im Dezember überraschend gestiegen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das US-Konjunkturbarometer ist im Dezember vor allem wegen der Hilfsmaßnahmen der amerikanischen Notenbank überraschend gestiegen. Der Index, der auf zehn wichtigen Wirtschaftsdaten beruht, kletterte um 0,3 Prozent und damit zum ersten Mal seit sechs Monaten. Das teilte das private Conference Board mit. Wichtigster Faktor sei die drastische Ausweitung der Geldmenge durch die Zentralbank gewesen. Ökonomen hatten mit einem Rückgang des Index um 0,3 Prozent gerechnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen