US-Kongress will Verbot von Kuba-Reisen aufheben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das US-Parlament will das seit fast 50 Jahren bestehende Verbot von Kuba-Reisen aufheben. Einen entsprechenden Gesetzentwurf brachten mehrere demokratische und republikanische Politiker in den Senat ein. Da die Demokraten in beiden Parlamentskammern die Mehrheit haben, gilt eine Annahme der Vorlage als sehr wahrscheinlich. Präsident Barack Obama hatte bereits im Wahlkampf eine „neue Strategie“ für Kuba angekündigt. Er sei auch zu direkten Gesprächen mit der dortigen kommunistischen Führung bereit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen