US-Finanzminister präsentiert Bankenplan erst Dienstag

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Finanzminister Timothy Geithner hat die Vorstellung der Details des Regierungsplans für den Bankensektor um einen Tag auf Dienstag verschoben. Das berichten mehrere US- Zeitungen. Geithner will darlegen, wie er die noch verbliebenen 350 Milliarden Dollar eines 700-Milliarden-Rettungspakets aus dem vergangenen Jahr verwenden wird. Mit der Verschiebung soll dem Kongress Zeit für die Verabschiedung des Konjunkturpakets von Präsident Barack Obama gegeben werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen