Urteil im Prozess gegen „Internet-Mörder“ erwartet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Prozess gegen den sogenannten Internet-Mörder aus Hamburg will das Essener Schwurgericht heute voraussichtlich das Urteil verkünden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, im Juni 2008 zwei 39 und 26 Jahre alte Frauen in Marl und Stade erstochen zu haben. Beide Opfer hatte der 27-Jährige zuvor in Internet-Chatrooms kennengelernt. Im Prozess hatte der Hilfsarbeiter die Tat in Marl zugegeben. Die Tötung der Frau aus Stade sei allerdings ein Unfall gewesen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen