Urteil im Fritzl-Prozess voraussichtlich übermorgen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Urteil gegen den geständigen Inzest-Täter von Amstetten, Josef Fritzl, wird voraussichtlich bereits übermorgen gesprochen. Das gab ein Sprecher des Gerichts bekannt. Demnach konnte das Gericht das Abspielen der auf Video aufgezeichneten Aussagen von Fritzls Tochter Elisabeth heute abschließen. Fritzl wird beschuldigt, seine Tochter insgesamt 24 Jahre in einem fensterlosen Kellerverlies gefangen gehalten, sie tausendfach missbraucht und mit ihr sieben Kinder gezeugt zu haben. Er habe zu allen Aussagen Stellung genommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen