Unis vereinheitlichen Termine im Zulassungsverfahren

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mehrere Hochschulen in Deutschland vereinheitlichen ihre Termine im Zulassungsverfahren - so auch die Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. So sollen die Zulassungsbescheide in diesem Jahr überall zwischen dem 7. und 14. August verschickt werden.

Wie die Hamburger Universität mitteilte, reagieren die Hochschulen damit auf Mehrfachbewerbungen angehender Studenten. Außerdem soll es künftig für offen gebliebene Studienplätze eine zentrale Börse im Internet geben. Beteiligt sind neben Hamburg und Mainz die Universitäten Heidelberg, München (LMU), Duisburg-Essen, Kiel, Wuppertal, Bonn und Paderborn, die Freie Universität Berlin und die Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen