Unfall beim Überholen zwischen Reute und Tettnang

 Die Polizei versucht zu klären, wer die Ursache für den Zusammenstoß gesetzt hat.
Die Polizei versucht zu klären, wer die Ursache für den Zusammenstoß gesetzt hat. (Foto: Symbol: Carsten Rehder/dpa)
Schwäbische Zeitung

Seitlich zusammengestoßen sind am Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr ein Klein-Lkw und ein Pkw auf der Kreisstraße zwischen Reute und Tettnang.

Wie die Polizei mitteilt, befuhren Beide die Straße aus Reute kommend, als der 33-jährige VW-Fahrer auf Höhe der Moosstraße zum Überholen des Kleinlastwagens ansetzte. Auf selber Höhe streiften sich die beiden Fahrzeuge, wodurch ein Schaden von insgesamt etwa 10 000 Euro entstand. Der Polizeiposten Tettnang versucht nun zu klären, wer auf wessen Fahrspur kam und damit die Ursache für den Zusammenstoß gesetzt hat.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie