UN-Chef Ban Ki Moon will die Welt „verdüstern“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

„Licht-aus“ für den Klimaschutz: UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Menschen rund um den Globus dazu aufgerufen, am Samstag in einer Woche die Beleuchtung abzuschalten. Auf der ganzen Welt sollen wichtige Gebäuden und Wahrzeichen dann im Dunkeln liegen. Es werde die „größte Demonstration der öffentlichen Sorge um den Klimawandel sein, die jemals versucht“ worden sei, erklärte Ban in einer Video-Botschaft. Mit der symbolischen Aktion sollen die Menschen ein Zeichen gegen die Erderwärmung setzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen