Ulrich Büttner erzählt vom Glück

 Ulrich Büttner
Ulrich Büttner (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Meckenbeuren (sz) - In der Vortragsreihe „Kultur und Geschichte“ mit dem Historiker Ulrich Büttner, Leiter des Bildungszentrums Konstanz, findet am Mittwoch, 1. Dezember, um 20 Uhr im Kulturschuppen am Gleis 1, Bahnhof Meckenbeuren der Vortrag „Philosophie des Glücks – Wege zu einem besseren Leben“ statt.

„Alle Menschen wollen glücklich sein. Wer will diesem Zitat des berühmten griechischen Philosophen Aristoteles widersprechen? Doch die Wege zum Glück sind nicht leicht zu erkennen“, heißt es in der Vorschau des Kulturkreises Meckenbeuren. Glück erweise sich bei genauerer Betrachtung als etwas sehr Flüchtiges und schwer zu Erreichendes. Die Frage nach dem richtigen Glück und wie man es erreiche, sei wohl so alt wie die Menschheit. Denker aller Jahrtausende und aller Kulturen haben sich an der Beantwortung dieser Frage versucht und dabei einige erstaunliche Ideen und Modelle entwickelt.Im Rahmen dieses Vortrags werden einige dieser Glückskonzepte vorgestellt, die vielleicht helfen können, ein glücklicheres Leben zu führen. Tickets kosten im Vorverkauf sechs Euro, an der Abendkasse acht Euro. Es gelten die aktuell gültigen Hygieneregelungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen