Über 80 Schnupperkinder

 Ein halbes Dutzend Oberliga-Akteure zeigte ein Herz für Kinder.
Ein halbes Dutzend Oberliga-Akteure zeigte ein Herz für Kinder. (Foto: EV Lindau Islanders)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Als voller Erfolg erwies sich der Kids on Ice Day der EV Lindau Islanders. Über 80 Kinder tummelten sich am Samstag, den 20. November in der Eissportarena im Eichwald und unternahmen unter fachmännischer Anleitung die ersten Schritte auf dem Eis. Die Verantwortlichen des EVL mit Sascha Paul (Sportlicher Leiter) und Nachwuchs Headcoach Spencer Eckhardt sowie den Nachwuchstrainern Kathi Manz, Richard Künnemann, Stefan Kessler und Kevin Richter hatten sich eine ganze Menge einfallen lassen, um den Teilnehmern bei Spiel und Spaß einen unvergesslichen Nachmittag zu bereiten. „Da geht mir das Herz auf“, kommentierte Bernd Wucher, Erster Vorsitzer der Islanders, die überwältigende Resonanz. Ein großer Dank geht auch an Liesi und Martin Hummel, in deren Händen die Organisation lag und die die Kinder und Erwachsenen empfangen haben.

Mit von der teilweise rutschigen Partie waren auch die Oberliga-Akteure Michal Bezouska, Raphael Grünholz, Martin Mairitsch, Damian Schneider und Robin Wucher. Zusammen mit Kevin Richter, der ebenfalls zum EVL-Kader zählt und obendrein als Nachwuchstrainer in Lindau tätig ist, zeigte damit ein halbes Dutzend Oberliga-Akteure ein Herz für Kinder. Am Ende der einstündigen Aktion bekamen alle Kinder ein kleines Geschenk als Erinnerung überreicht. Obendrein wurden noch drei EVL-Trikots mit den Unterschriften der Oberligaspieler verlost.

Auch mit der Auflage des derzeit laufenden „Learn-to-Skate“-Programms sind die Verantwortlichen des EVL auf eine breite Resonanz gestoßen. „Uns liegen mittlerweile die Anmeldungen von mehr als 120 Kindern vor“, berichtet Martin Hummel, Jugendleiter der Islanders. Noch bis zum Ende des Jahres bieten die Islanders immer montags von 15-16 Uhr und freitags von 15:45-16:45 Uhr ihr Learn to Skate Programm kostenlos an.

Weitere Informationen zur Laufschule des EV Lindaus sowie zur Nachwuchsarbeit des Vereins finden Sie unter: www.ev-lindau-young-islanders.jimdosite.com und www.evlindau.com.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie