U 21-Junioren testen gegen Irland und Weißrussland

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die U 21-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestreiten vor der EM-Endrunde in Schweden (15. bis 29. Juni) noch drei Vorbereitungsspiele.

Am 10. Februar tritt die von Interimscoach Horst Hrubesch betreute Elf in Irland an. Für die beiden Heimspiele Ende März konnte bislang Weißrussland (31. März in Paderborn) als Gegner gewonnen werden. Der Widersacher für die Partie vier Tage zuvor in Ahlen steht noch nicht fest; Wunsch-Team ist die Vertretung der Niederlande. Dies gab der DFB bekannt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen