TV-Programm: Halb Zustimmung, halb Ablehnung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das TV-Programm spaltet im sprichwörtlichen Sinn die Nation - in annähernd gleich große Blöcke: Während exakt 50 Prozent „nicht so“ oder „gar nicht“ zufrieden mit dem Fernsehangebot sind, sind 47 Prozent sehr oder zumindest zufrieden damit.

Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts Allensbach am Bodensee. Gegenüber einer vergleichbaren Studie im Jahr 2006 haben sich die Werte genau umgedreht: Damals gab es 50 Prozent Zustimmung und 47 Prozent Ablehnung. Je drei Prozent konnten sich nicht entscheiden. Befragt wurden dieses Mal 1802 Personen im Alter ab 16 Jahren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen