Tusk: Brexit-Frist wird bis zum 31. Oktober verschoben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die EU und die britische Premierministerin Theresa May haben sich auf den 31. Oktober als spätestes Brexit-Datum verständigt. „Das bedeutet sechs weitere Monate für das Vereinigte Königreich, um die bestmögliche Lösung zu finden“, schrieb EU-Ratspräsident Donald Tusk in der Nacht zum Donnerstag auf Twitter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen