Tulpen nie mit Schere anschneiden - Messer nehmen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Tulpen sollten immer mit einem scharfen Messer angeschnitten werden, bevor sie in die Vase kommen. Nur so hat der Käufer lange Freude an ihnen erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn.

Wer dagegen zur Schere greift, verletze beim Schneiden die Leitungsbahnen, was die Wasseraufnahme verhindert. Wichtig sei außerdem, dass das Wasser in der Blumenvase sauber und lauwarm ist. Wird das Wasser trüb, müsse es ausgewechselt werden. Eine regelmäßige Überprüfung der Vase ist laut der Landwirtschaftskammer aber auch notwendig, weil Tulpen große Mengen Wasser brauchen. Die Lebensdauer der Liliengewächse lässt sich dadurch verlängern, dass sie weder Hitze noch Zugluft ausgesetzt werden. Außerdem sollten Tulpen nicht in der Nähe von Obst oder offenem Kaminfeuer stehen. Auch Frischhaltemittel aus dem Fachgeschäft können helfen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen