TUI Cruises schickt „Mein Schiff“ auf die Reise

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das erste Kreuzfahrtschiff von TUI Cruises wird den Namen „Mein Schiff“ am Bug tragen. Diese Bezeichnung hatte das Unternehmen bislang bereits als Projektnamen und Katalogtitel verwendet - nun wird sie auch offiziell zum Schiffsnamen.

Zu dieser Entscheidung kam eine Jury nach der Auswertung eines Wettbewerbs, den TUI Cruises zusammen mit der Zeitschrift „Bunte“ ins Leben gerufen hatte. Daran beteiligten sich rund 11 000 Menschen mit mehr als 30 000 Vorschlägen, teilte TUI Cruises am Mittwoch in Hamburg mit. In der Hansestadt soll die „Mein Schiff“ am 15. Mai getauft werden.

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI und der US-amerikanischen Reederei Royal Caribbean International. Bei der „Mein Schiff“ handelt es sich um einen Umbau der 1996 in Dienst gestellten „Galaxy“, die bisher für die US-Reederei Celebrity Cruises fuhr. An Bord wird Platz für 1960 Passagiere sein. Als Publikum will TUI Cruises vor allem die Generation der Babyboomer ansprechen.

Eingesetzt werden soll die „Mein Schiff“ in diesem Jahr von Mai bis September auf Nordeuropa- und Baltikum-Fahrten. Im Herbst geht es dann von Palma de Mallorca aus zu Häfen im westlichen Mittelmeer und im Winter 2009/10 von Santo Domingo aus durch die Karibik. In den Häfen zu erkennen sein soll die „Mein Schiff“ an ihrem tiefblauen Schiffsrumpf, auf dem Begriffe wie „Mitternachtssonne“ und „Sonnenaufgang“ in großer, geschwungener Kalligraphie zu lesen sind.

Website des Reise-Veranstalters: www.tui-cruises.com

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen