Tsvangirai legt Amtseid als Mugabes neuer Ministerpräsident ab

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Hoffnung für das krisengeschüttelte Simbabwe: Nach jahrelangen Machtkämpfen hat der frühere Oppositionschef Morgan Tsvangirai den Amtseid als Ministerpräsident abgelegt. Präsident Robert Mugabe gratulierte seinem neuen Koalitionspartner und langjährigen Rivalen. Die Koalitionsregierung kam ein knappes Jahr nach den Wahlen im vergangenen März zustande. Ihr gehören Tsvangirais Bewegung für Demokratischen Wandel, Mugabes ZANU(PF) sowie eine Splitterpartei an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen