Tschechien wählt Edinburgh als EM-Quartier

Lesedauer: 1 Min
Trainer
Trainer Jaroslav Silhavy bezieht mit dem tschechischen Team bei der EM Quartier in Edinburgh. (Foto: Michal Kamaryt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die tschechische Fußball-Nationalmannschaft wird ihr Quartier bei der Europameisterschaft im Sommer in Edinburgh beziehen, wie Teamsprecher Petr Sedivy bestätigte.

Dort könne das Team unter Trainer Jaroslav Silhavy (58) auf die Möglichkeiten des nationalen Sportleistungszentrums Schottlands zurückgreifen. Die Anlage mit dem Namen Oriam wurde erst Ende 2016 eröffnet. Die Baukosten lagen bei umgerechnet rund 38 Millionen Euro.

Zu den beiden Gruppenspielen im 60 Kilometer entfernten Glasgow wird die Mannschaft jeweils schon am Vortag anreisen. Tschechien trifft in der Gruppe D auf einen Playoff-Qualifikanten, Vizeweltmeister Kroatien und England. Das Spiel gegen England findet in London statt.

Tsch. Fußballnationalmannschaft, auf Tschechisch

EM-Spielplan auf UEFA-Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen