Tragbarer Kunstrasen: Bremerin entwirft Taschen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach Segeltuch, Trinkpäckchen oder Lastwagenplane wird nun auch Kunstrasen tragbar - und zwar als Handtasche. Der Kunstrasen auf ihrem Balkon brachte die Bremerin Michaela Meißner auf die Idee: „Ich fand den als Bodenbelag viel zu schade.“

Also fertigte sie daraus Taschen und verschenkte sie an Freunde. Aus dem Hobby ist mittlerweile ein eigenes Label geworden. Zusammen mit einer Modedesignerin entwirft Meißner ganze Kollektionen aus dem robusten Material, die allerdings nicht nur auf das klassische Rasengrün setzen. Die Modelle zum Umhängen gibt es auch in blau, grau, braun, beige oder rot, jedes ist mit unterschiedlichen Aufnähern verziert.

www.flio-design.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen