Topolanek ruft EU vor Gipfel zu Geschlossenheit auf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die tschechische EU-Ratspräsidentschaft hat die Union vor ihrem Sondergipfel zu gemeinsamem Vorgehen in der Finanz- und Wirtschaftskrise aufgerufen. „Wir wollen kein Europa, das entlang der Nord-Süd-Achse oder der Ost-West-Achse getrennt wird“, betonte der tschechische Ministerpräsident Mirek Topolanek. Der EU- Gipfel in Prag solle Impulse geben, um den Kreditstau auf den EU- Finanzmärkten zu lösen. Topolanek betonte weiter die Wichtigkeit des gemeinsamen EU-Binnenmarktes.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen