Topfbegonie: Dauerblüher im Farbenrausch

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Klassiker der Fensterbank erleben eine Renaissance und werden in Blumenläden wieder häufiger angeboten: Topfbegonien (Begonia elatior) sind mit einfachen und gefüllten Blüten zu haben, als prächtige Büsche oder zierliche Einzelpflanzen.

Die Elatior ist eine von mehr als 1000 Begonien-Arten, und es gibt keine andere Topfpflanze, die eine größere Farbpalette der Blüten aufweisen kann. Gleichzeitig ist sie laut dem Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin eine der pflegeleichtesten Zimmerpflanzen überhaupt.

Die Begonie braucht nicht sehr viel Licht und gedeiht gut im Halbschatten bei Temperaturen zwischen 15 und 22 Grad. Der Ballen sollte nicht austrocknen, aber beim regelmäßigen Gießen muss unbedingt Staunässe vermieden werden, denn sonst faulen die Blätter.

Werden diese unkomplizierten Pflegehinweise beachtet, blüht die Begonie meist monatelang. Der BDG rät, die Begonie jedes Jahr umzutopfen. Die Erde kann mit Styroporkugeln oder Sand versetzt werden und wird dadurch strukturstabil und luftdurchlässig.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen