Titelverteidiger des FIFA VBL Grand Final ausgeschieden

Lesedauer: 2 Min
MegaBit
Michael „MegaBit“ Bittner konnte seinen Titel als deutscher Meister in FIFA 20 nicht verteidigen. (Foto: Christoph Soeder / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche FIFA-Profiszene bekommt in diesem Jahr einen neuen Meister: Titelverteidiger Michael „MegaBit“ Bittner ist beim FIFA 20 VBL Grand Final im Achtelfinale ausgeschieden. Er unterlag Richard „Der_Gaucho10“ Hormes mit 1:2 (1:0; 0:2).

„Ich habe das Spiel wegen mir selbst verloren“, sagte der Spieler von Werder Bremen nach seinem Achtelfinal-Aus im Stream von „ran.de“. Mit Blick auf einen technischen Fehler, bei dem seine Steuerung verstellt war und er in Rückstand geriet, ergänzte er: „Richard hat angeboten, dass wir von Null starten. Da bin ich bin nicht drauf klargekommen, wie sportlich er das gesehen hat. Ich gönne es ihm von Herzen.“

Vier Spieler haben noch die Chance auf den Titel. Auf der Playstation 4 kommt es zum Weltmeister-Duell zwischen dem amtierenden Titelträger Mohammed „MoAuba“ Harkous und Ex-Weltmeister Kai „deto“ Wollin. Bei der Xbox One sind noch Wolfsburgs Dylan „DullenMIKE“ Neuhausen und Augsburgs Yannic „Yannic0109“ Bederke dabei.

Am Sonntag stehen die Finalspiele an. Erst werden die jeweiligen Konsolensieger ermitteln, ehe das plattformübergreifenden Finale um den Deutschen Meistertitel ansteht.

© dpa-infocom, dpa:200625-99-568810/2

Homepage Virtual Bundesliga

Ergebnisse VBL Grand Final

YouTube-Stream der Virtual Bundesliga von ran

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen