Tipps zum Wochenende: Fürstliches Winterleuchten, Klima Arena und eine Wanderung um den Illmensee

Redakteurin
Digital Transformation Managerin

Jede Woche gibt es an dieser Stelle spannende Freizeit-Tipps fürs Wochenende, persönlich empfohlen von den Schwäbische.de-Freizeit-Expertinnen Simone Häfele und Jennifer Schuler.

Der Winter ist noch lange nicht vorbei, auch wenn der vergangene Jahreswechsel eher ans Frühjahr erinnert hat. Doch die Temperaturen sind wieder gesunken, und ein paar neue Schneeflocken haben die Landschaft zumindest im Voralpenland erneut etwas angezuckert. Den Winter in vollen Zügen genießen können Sie mit meinen Tipps für die nächsten Tage.

Ihnen und Ihren Lieben wünsche ich ein schönes Wochenende - bleiben Sie gesund!

Ihre

Simone Haefele

Gefallen Ihnen unsere Freizeit-Tipps? Diesen Inhalt gibt es auch jede Woche komfortabel per Mail

Die Tipps der Woche im Überblick:

Winterzauber in Bad Waldsee

Magische Stimmung beim Fürstlichen Winterleuchten in Bad Waldsee (Foto: www.winterleuchten-badwaldsee.de)

Noch bis zum 6. Februar zelebriert das Golf- und Naturressort in Bad Waldsee sein "Fürstliches Winterleuchten". Auf dem 340 Hektar große Gelände beim Golfplatz in Bad Waldsee sorgen abertausende LED-Leuchten für ein ganz spezielles Erlebnis. Lichtilluminationen über eine Gesamtstrecke von mehreren Kilometern, lebensgroße Lichtfiguren, ein Sternenweg, Herzensweg, Schneeflockenweg oder der Zuckerstangenweg zaubern eine einzigartige Winterstimmung hervor. Speziell für alle Verliebten gibt es einen Mistelzweigweg. Besonderes Highlight für die kleinen Besucher sind fünf Märchen als angestrahlte Scherenschnittfiguren dargestellt. Dazu gibt es ein passendes Hörspiel. Auch beeindruckend: der 250 Meter lange Lichterwald.

Für das leibliche Wohl wird von Donnerstag bis Sonntag auf der gastronomischen Außenfläche gesorgt, mit Winzerglühwein, alkoholfreiem Punsch, Steaks, Bauern- oder rote Wurst, Kartoffelsuppe im Brotlaib und hausgemachten Waffeln.

Öffnungszeiten: bis 6. Februar täglich ab 17 Uhr

Eintritt: Erwachsene und Kinder über 14 Jahre: 2 €

Corona-Regelung: 2G plus Regelung

Kein prima Klima

Klima Arena Sinsheim
Besucher beim Tag der offenen Tür der Klima Arena in Sinsheim. (Foto: Christoph Schmidt/dpa / DPA)

Mit dem Winter hat auch dieser Tipp zu tun. Allerdings geht es in der Klima-Arena in Sinsheim vor allem darum, warum unsere Winter immer wärmer werden. Und natürlich auch darum, wie sich unsere anderen Jahreszeiten langsam verändern. In dem interaktiven Museum spielt unsere Zukunft, und wie der Klimawandel sie prägen wird, die größte Rolle. Die Ausstellungsmacher vermitteln wissenschaftliche Erkenntnisse für jedermann anschaulich und erfahrbar. Sie möchten Orientierung geben, aber auch Denkanstöße für Diskussionen liefern.

Klima Arena Sinsheim
Die Klima Arena bitete viel Ineraktionsmöglichkeiten, beispielsweise zum Thema Wohnen und Energie (Foto: Simon Hofmann)

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag: 10:00 bis 17 Uhr

Eintritt: Erwachsene: 9,50 €, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: 6 €

Corona-Regelung: Maskenpflicht, 2G plus Regelung

Wandern geht auch mitten im Winter

Der Illmensee im Winter (Foto: Jennifer Schuler)

Rund um den Illmensee, malerisch gelegen in der Nähe des oberschwäbischen Ortes Wilhelmsdorf, führt ein gut fünf Kilometer langer, leicht zu begehbarer Wanderweg. Zu den Höhepunkten am Wegesrand gehören der Fisch-Beobachtungsturm (Fernglas nicht vergessen!), Hackl Schorsch's Liebesbänkle (zum Ausruhen) sowie ein überdimensionaler Stuhl (Kunstobjekt, nicht zum Ausruhen!). Wer zu all dem noch eine großartige Aussicht über Oberschwaben bis hin zum Bodensee genießen möchte, fährt auf den nahe gelegenen Höchsten. Hier geht's direkt zur Komoot.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie