Tipps der Redaktion: Das sind die Top-Geschichten der Woche vom Bodensee

Sechs Geschichten, die die Region in den vergangenen Tagen bewegt haben. (Foto: SZ-Collage/dpa)
Crossmediale Redakteurin

Fahrradmesse verschwindet vom Bodensee: Da geht mehr als nur die Eurobike verloren

Nicht nur intern auf der Messe waren die Besucher und Aussteller der Eurobike immer unterwegs, sie sind jedes Mal auch in die Stadt und Umgebung ausgeschwärmt und haben dort kräftig eingekauft. Eine Kaufkraft von sage und schreibe 146 Millionen Euro hat eine Studie für ein durchschnittliches Messejahr errechnet.

Und das ist noch längst nicht alles, was der Region durch den Umzug der Eurobike nach Frankfurt zumindest zum Teil künftig fehlt. Was das genau bedeutet, lesen Sie hier.

Corona-​Schutz: Schulen und Kitas greifen bei Luftfilter-​Förderung zu

Lüften, lüften, lüften ist nun in den Schulen wieder angesagt: Trotz Corona soll es so viel Präsenzunterricht wie möglich geben. Damit die Schüler später im Jahr nicht wieder mit Schal und Mütze im Unterricht sitzen, haben die Stadt Friedrichshafen und der Bodenseekreis für Schulen und Kitas fleißig Luftfiltergeräte bestellt. Warum nicht alle Räume damit ausgestattet werden können.

Anwohner sammeln Unterschriften gegen Radschnellweg

Die Trasse der geplanten Radschnellverbindung zwischen Baindt und Friedrichshafen trifft in Meckenbeuren auf Widerstand. 29 Kilometer soll die am Ende lang sein. Wegen der unübersichtlichen Situation im Wohngebiet fürchten manche jedoch um die Sicherheit der Radler. Hier lesen Sie, was die Anwohnerinnen und Anwohner kritisieren.

Warum immer mehr Tettnanger Hopfenbauern auf Bio umstellen

Beim Hopfenanbau gibt es eine zarte Zeitenwende. Gab es bisher nur einen Bio-Hopfenpflanzer in Tettnang, streben nun mehrere Landwirte den Wechsel an.

Da gibt es einige Herausforderungen: Die Umstellung dauert mehrere Jahre, und beim Pflanzenschutz müssen die Bauern ebenfalls umdenken. Wie der Prozess läuft, lesen Sie hier.

Drama auf dem Bodensee: Vermisster Mann ein Jahr später tot aus dem See geborgen

Der 70-Jährige, der seit einem tragischen Badeunfall am 19. August des vergangenen Jahres vor Lindau als vermisst galt, wurde nun gefunden. So lief die Suche ab.

Trotz Silbermedaille: Ein Lächeln bei der Siegerehrung gelingt Thomas Brüchle nicht

Das Lindauer Tischtennis-Ass Thomas Brüchle ist am Sonntag mit einer Silbermedaille von den Paralympics zurückgekehrt. Doch er braucht noch Zeit, um sich mit ihr anzufreunden. Wie er die Spiele erlebt hat, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen