Tierschützer: Kein Karnevalskostüm für Tiere

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Tierhalter sollten an Karneval ihre Vierbeiner nicht kostümieren. Verkleidungen seien nicht artgerecht, mahnte der Deutsche Tierschutzbund in Bonn. Kostüme schränkten die Bewegungsfreiheit ein.

Tiere sollten auch nicht mit zu Umzügen genommen werden. Laute Musik und Stimmen setzten die Tiere unter Stress und bedeuteten nervliche und körperliche Belastungen. Zerbrochene Flaschen und andere fallen gelassene Gegenstände gefährdeten vor allem kleinere Tiere.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen