Tiefster Stand des Dow Jones seit Herbst 2002

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die düstere Wirtschaftslage hat das bekannteste Börsenbarometer der Welt, den amerikanischen Dow-Jones-Index, auf den tiefsten Schlussstand seit mehr als sechs Jahren fallen lassen. Der Dow-Jones-Index verlor nach vorläufigen Schlussangaben um 1,19 Prozent auf 7465 Punkte. Der S&P-500-Index sank um 1,2 Prozent auf 778 Zähler. Der NASDAQ-Index fiel am stärksten um 1,71 Prozent auf 1442 Punkte. Der Euro konnte sich etwas erholen und stieg auf 1,2673 Dollar nach 1,2553 Dollar gestern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen