THW verpflichtet Ex-Nationalkeeper Frankreichs

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der THW Kiel hat den ehemaligen französischen Handball-Nationaltorwart Bruno Martini mit sofortiger Wirkung verpflichtet. Der deutsche Meister reagierte damit auf die langfristige Verletzung von Andreas Palicka, der mindestes zwei Monate ausfallen wird.

Wie der THW mitteilte, erhält der 38-jährige Martini einen Vertrag bis zum Saisonende. Dank der Kooperation des Spielleiter der Handball-Bundesliga, Uwe Stemberg, und dem Europäischen Verband EHF sei Martini bereits vom 25. März an in Bundesliga, DHB-Pokal und Champions League spielberechtigt. Für Frankreich bestritt Martini 202 Länderspiele. 1995 und 2001 holte er den WM-Titel. 2003 gewann er mit Montpellier die Champions League.

Palicka hatte sich am 22. März vor dem EM-Qualifikationsspiel Schwedens gegen Montenegro (29:24) verletzt. Der Nationalkeeper erlitt beim Warmmachen eine Blessur am Oberschenkel. „Bei einem Spagat hat es plötzlich knick-knack gemacht“, erklärte er auf der THW-Homepage.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen