Thunderbird-Wörterbuch manuell korrigieren

Lesedauer: 2 Min

Die Rechtschreibprüfung des Mail-Programms Thunderbird ist lernfähig - unbekannte Fachbegriffe, die zwar richtig geschrieben wurden, aber nicht im Wörterbuch präsent sind, lassen sich in ein Extra-Wörterverzeichnis eintragen.

Der passende Befehl dazu lautet „Zu Benutzerwörterbuch hinzufügen“. Aber was ist, wenn dort versehentlich falsch geschriebene Begriffe aufgenommen werden? Dann greift man zu einem Trick, mit dem sich Schreibfehler im persönlichen Wörterbuch korrigieren lassen.

Zunächst wie immer eine neue E-Mail schreiben. Dazu im E-Mail- Fenster den Befehl „Einstellungen | Rechtschreibprüfung“ aufrufen oder die Tastenkombination [Strg]+[K] drücken. Im nächsten Fenster auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ im Bereich „Benutzerwörterbuch“ klicken. Dort erscheint eine Auflistung aller Begriffe, die ins Benutzerwörterbuch aufgenommen werden. Unerwünschte Einträge lassen sich löschen, indem der betreffende Eintrag markiert und auf „Entfernen“ geklickt wird. Der Wörterbucheintrag lässt sich mit „Ersetzen“ aber auch sofort korrigieren.

Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen