Therapie und Prävention: Ratgeber zum Thema Demenz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Welche Therapien es für Demenzkranke gibt und was die Kassen zahlen, erklärt eine neue Broschüre. Darin werden medikamentöse Therapien genauso vorgestellt wie nicht-medikamentöse, erläutert die Deutsche Alzheimer Gesellschaft in Berlin.

Die Broschüre beschäftigt sich aber auch mit der Frage, ob Vorbeugen möglich ist und ob es Kuren oder Reha-Behandlungen für Alzheimer-Patienten gibt.

Informationen: Broschüre „Prävention, Therapie und Rehabilitation für Demenzkranke“ für 3 Euro erhältlich bei der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Friedrichstraße 236, 10969 Berlin (Telefon: 030/25 93 79 50).

Deutsche Alzheimer Gesellschaft: www.deutsche-alzheimer.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen