Theatergruppe spendet 2000 Euro an die Grundschule

Lesedauer: 3 Min
In Kleingruppen haben die Grundschüler die Zirkusnummern einstudiert.
In Kleingruppen haben die Grundschüler die Zirkusnummern einstudiert. (Foto: Schule)
Schwäbische Zeitung

Mit großem Stolz haben die Kinder der Grundschule Ebersbach ihr Können präsentiert. Drei Tage lang fand das Zirkusprojekt in Zusammenarbeit mit der Zirkusakademie Friedrichshafen unter Leitung von Andrea Sprenger statt.

Im Vorfeld durften sich die Kinder an einem Schnuppertag schon an den verschiedenen Attraktionen ausprobieren und Wünsche angeben, wo sie gerne mitmachen möchten. So kamen insgesamt sieben bunt gemischte Gruppen zustande, jeweils unter Leitung einer Lehrerin. Drei Vormittage lang wurde dann eifrig geübt und die Kinder dachten sich ein Programm aus, das sie präsentieren möchten.

Bei der Generalprobe wurden alle Gruppen dann wieder zusammengeführt. Gespannt wurde die Zirkusaufführung am Nachmittag erwartet. Eltern, Geschwister, Großeltern und viele andere Zuschauer waren in die Seebachhalle gekommen und erfreuten sich an den vielfältigen Darbietungen der Kinder. Es gab Hochseilartisten, Bodenakrobaten, Walzen, Jongleure, Luftakrobaten, Fakire, Schlangenbeschwörer und Poi-Künstler zu bestaunen. Auch eine Hundedressur unter Leitung von Sonja Maier war zu sehen. Die Kinder ernteten für ihre dargebotenen Nummern viel Applaus und in den strahlenden Kinderaugen konnte man ablesen, wie stolz sie über die gelungene Aufführung waren. Im Anschluss an die Zirkusaufführung überreichten Mitglieder der Theatergruppe Ebersbach-Musbach einen Spendenscheck über 2000 Euro an die Grundschule und die Verlässliche Betreuung. Mit dem Geld sollen neue erlebnispädagogische Spielgeräte für die Schule und die Betreuung angeschafft werden.

Im Schulhof fand danach bei herrlichem Wetter das diesjährige Schulfest statt. Stärken konnte man sich an einem tollen Buffet, das der Elternbeirat organisiert hatte. Eine Ausstellung mit gemalten Bildern der Kinder und weiteren Werken zum Thema „Zirkus“ aus dem Unterricht, verschaffte den Besuchern einen Einblick in die Arbeit. Großer Andrang herrschte draußen beim Ponyreiten, und auch die abschließende Pferdedressur bekam großen Applaus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen