Thüringen-Derby zwischen Jena und Erfurt endet 1:1

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Thüringen-Derby der 3. Fußball-Liga haben sich der FC Carl Zeiss Jena und der FC Rot-Weiß Erfurt 1:1 (0:0) getrennt. Die 13 500 Zuschauer im Ernst-Abbe-Sportfeld sahen die Erfurter Führung durch ein Tor von Massimo Cannizzaro (59.).

Der Torschütze setzte nach einem Schuss von Chhunly Pagenburg energisch nach. Doch in der Schlussminute gelang Exauce Mayombo (90.) noch der Jenaer Ausgleich, als der Neuzugang den Ball mit Glück über die Linie spitzelte.

Die Partie musste in der zweiten Halbzeit für fünf Minuten unterbrochen werden, weil Böller gezündet wurden. Deswegen wird der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ermitteln. An den Vorfällen sollen nach DFB-Angaben Anhänger beider Vereine beteiligt gewesen sein.

Mit dem Remis setzten die Erfurter ihre gute Serie fort. Sie sind jetzt sechsmal hintereinander ungeschlagen. Aber auch die Gastgeber blieben durch den Ausgleich nun bereits dreimal nacheinander ohne Niederlage. Dennoch rutschten sie vom zehnten auf den elften Rang ab, während Erfurt vom siebten auf den sechsten Platz kletterte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen