TechniSat tarnt Sat-Anlage als Stuhl

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

TechniSat will einen Stuhl für den Balkon in den Handel bringen, in dem eine Empfangsanlage für digitales Satelliten-Fernsehen eingebaut ist. Das „TV-Möbel“ soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen.

Nach Angaben des Herstellers in Daun (Rheinland-Pfalz) richtet sich das Produkt vor allem an Mieter, denen es nicht gestattet ist, eine Sat-Schüssel auf ihrem Balkon fest anzubringen.

Dem Hersteller zufolge ist der Stuhl allerdings nicht als Sitzgelegenheit gedacht - sondern nur als Tarnung der Sat-Anlage. Die Optik der Hausfassade werde durch einen „Stuhl“ auf dem Balkon nicht zerstört: Der Sat-Stuhl verschwinde zudem hinter dem Balkongeländer und sei so von außen nicht sichtbar. Bohrungen oder eine aufwendige Montage seien nicht erforderlich. Einen Preis nannte TechniSat noch nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen