Team Liquid gewinnt Dreamhack Masters Dallas in CS:GO

Lesedauer: 3 Min
Dreamhack Masters
Team Liquid hat die Dreamhack Masters in Dallas gewonnen. (Foto: Adela Sznajder/Dreamhack / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Team Liquid hat die Dreamhack Masters Dallas 2019 in der Disziplin Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) gewonnen. Im Finale gegen das finnische Team ENCE konnte sich die Mannschaft aus den USA mit 2:1 knapp durchsetzen.

Für das Team um den 21-jährigen Jonathan „EliGE“ Jablonowski bedeutet der Erfolg in Dallas nach dem Titelgewinn bei der IEM Sydney einen weiteren Meilenstein im laufenden Jahr.

Die Begegnung startete auf der Karte Mirage. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte machte Team Liquid den Sack recht schnell zu und gewann mit 16:8 gegen ENCE. Auf der zweiten Map Overpass ging es in eine Verlängerung, die ENCE mit 4:2 zu einem 19:17 Endstand für sich entscheiden konnte.

Anschließend startete Team Liquid stark in die dritte Map Overpass. 10:5 stand es für die Amerikaner nach Halbzeit. So schnell gaben die Finnen jedoch nicht auf, kämpften sich bis auf ein 12:10 heran, mussten sich dann jedoch mit 16:13 gegen Team Liquid geschlagen geben, die sich damit den Titelgewinn vor heimischem Publikum sicherten.

Zusätzlich zum Titel und 100.000 US-Dollar Preisgeld erhielt Team Liquid Championship-Ringe im Stil derer, die beispielsweise Siegern der NBA überreicht werden. Mit einem weiteren Turniersieg sendet die Mannschaft auch ein Zeichen in Richtung des dänischen Konkurrenten Astralis, für die die Führung an der Spitze der inoffiziellen Weltrangliste nun dünn wird.

Bei der Dreamhack Dallas wurden neben CS:GO auch weitere Turniere ausgetragen, darunter die Dreamhack Pro Circuit in Rocket League. Hier setzte sich im Finale das Team Cloud9 gegen TSM mit 4:2 durch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen