Team Liquid gewinnt CS:GO ESL One Cologne und Grand Slam

Lesedauer: 3 Min
ESL One Köln 2019
Der Pokal der ESL One Cologne steht auf einem Podest. Ingesamt 16 Teams aus aller Welt kämpfen bei dem Turnier um den Titel im Spiel Counter-Strike: Global Offensive. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Team Liquid hat die ESL One Cologne 2019 gewonnen. Darüber hinaus sicherte sich das Team aus Nordamerika auch den Intel Grand Slam, einen Preis in Höhe von einer Million US-Dollar, der für vier Siege in zehn ESL- oder Dreamhack-Events ausgezahlt wird.

Mit 3:1 (16:6, 17:19, 16:10, 16:7) triumphierte Team Liquid vor rund 15.000 Fans in der ausverkauften Kölner Lanxess Arena über Team Vitality - ein Team, das im Turnierverlauf immer wieder über sich selbst hinaus gewachsen ist.

Sowohl das deutsche Team Berlin International Gaming (BIG), als auch das zweite in Deutschland ansässige Team Mousesports schieden in der Gruppenphase aus. Auch wenn die beiden Mannschaften damit die Erwartungen erfüllten, war die Enttäuschung bei den deutschen Fans groß. Nichtsdestotrotz waren am Wochenende zahlreiche Fans in der Lanxess Arena in BIG- und Mousesports-Trikots anzutreffen.

Besonders emotional wurde es bereits am Freitag, als sich einer der Fan-Favoriten, Ninjas in Pyjamas, aus dem Turnier verabschieden musste. Für Christopher „GeT_RiGhT“ Alesund (29), eine der aktuell größten Ikonen in CSGO, könnte diese ESL One eines der letzten großen Events als aktiver Spieler gewesen sein. Den Tränen nahe gab GeT_RiGhT nach der Viertelfinalniederlage ein bejubeltes Interview.

Geschlagen wurde NiP von Natus Vincere (NaVi), die sich daraufhin im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Team Liquid geschlagen geben mussten. Noch im letzten Jahr konnte NaVi die ESL One Cologne für sich entscheiden. Zuletzt lief es für das Team jedoch nicht mehr so rund wie noch im Vorjahr.

ESL One Cologne

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen