Taxifahrer-Streik in Johannesburg lässt Tausende Pendler stranden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Südafrikas Wirtschaftszentrum um Johannesburg sind tausende Pendler wegen eines Taxifahrer-Streiks gestrandet. Der Rundfunk berichtete zudem über Schießereien am Rande des Streiks im Township Soweto. Der Streik richtet sich gegen die Konkurrenz durch ein neues Bussystem, das im Vorfeld der Fußball-WM im kommenden Jahr eingerichtet werden soll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen