Tarifverhandlungen für Uniklinik-Ärzte gehen weiter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Tarifverhandlungen für die rund 22 000 Uniklinik-Ärzte werden heute in Berlin fortgesetzt. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund fordert im Schnitt neun Prozent mehr Einkommen. Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder hatte die Forderung als inakzeptabel zurückgewiesen. Die Länder legten noch kein Angebot vor. Deshalb gilt ein schneller Durchbruch als unwahrscheinlich. Die bislang vorige Tarifrunde 2006 war von monatelangen Streiks begleitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen