Tarifverhandlungen bei der Bahn gehen weiter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Zunächst ohne den Druck weiterer Warnstreiks gehen heute in Frankfurt die schwierigen Tarifverhandlungen bei der Deutschen Bahn weiter. Personalvorstand Norbert Hansen hat für die vierte Runde mit der Tarifgemeinschaft Transnet/GDBA ein neues Angebot angekündigt, das die Forderungen der Gewerkschaften insbesondere zur Arbeitszeit berücksichtige. In der kommenden Woche wollen die Gewerkschaften die bis dahin erzielten Ergebnisse in ihren Gremien bewerten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen