Tarifgespräche gescheitert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Tarifstreit bei den Berliner Flughäfen droht die Gewerkschaft ver.di mit einem unbefristeten Streik. Sie erklärte die Gespräche mit den Arbeitgebern für gescheitert. In der kommenden Woche soll eine Urabstimmung vorbereitet werden. Das teilte ein Gewerkschaftssprecher in Berlin mit. Wenn sich der Arbeitgeber weiterhin nicht bewege, sei nach zwei Warnstreiks ein unbefristeter Ausstand an den Flughäfen Tegel und Schönefeld „wahrscheinlich“. Die Auseinandersetzung dauert bereits mehr als zwei Monate.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen